Turmfalken

Hier ist das beschreibende Blatt des Falken Falken

(Falco tinnunculus-Falconidae)

Anmerkung: diese Seite sammelt das wissen, das ich durch meine persönlichen Beobachtungen und meine bibliographische Forschung erworben habe.

BeschreibungLebensmittelReproduktionVerteilung und Migration Nämlich

Beschreibung:

Jeder hat bereits gesehen, ein Vogel hinauf in die Luft, mit Blick auf den Wind, den fallenden Schwanz offen wie ein Fan, dann tauchen Sie auf den Boden, und gut… Hier ist es, dieser unglaubliche Raptor, der einzige in Europa, der in der Lage ist, im “Heiligen Geist” zu fliegen, ist der Falken Falke, der seine Beute jagt!

Foto eines Falken Falken im Flug “Saint-Esprit” (Foto von Louis L.)

Der Hawk-Falke ist ein kleiner Raptor, der zwischen 32 und 35 cm misst, ähnlich der Größe einer Stadt Taube. Das Männchen wiegt ca. 200g und ist kleiner als das Weibchen, das über 240g wiegt. Es hat lange Flügel und Schwanz länglich.

Der Falke trägt seinen Namen wegen seines charakteristischen Schreis < KI KI-KI. Es ist mehr im Frühjahr durch emittierende Alarme oder Warn Geräusche zu hören. So warnt der Mann vor seiner Ankunft im Nest.

Sound des Falken Falken:

Der Falken Falke ist der häufigste von Falken, wie alle Arten von Raptoren, ist es in Frankreich geschützt, nach dem Gesetz vom 10. Juli 1976 (Durchführungsverordnung vom 17. April 1981) über den Schutz der Natur. Leider sinkt die Bevölkerung weiter, da Sie ein Opfer von Pestiziden, Vogel Verkehr und Jagd ist. Es ist geschehen, dass die Bauern diesen Vogel Schlachten, damit er nicht Ihre Hühner jagt, was unmöglich ist, da er in der Lage sein muss, seine Beute zu tragen, um ihn sicher in der Höhe der Bäume zu verbrauchen.

Um Fauconneau, männlich und weiblich zu unterscheiden, können wir auf die Taille schauen, aber vor allem das Gefieder:

mâle femelle fauconneau faucon crécerelle comparaisonUnterschied im Gefieder zwischen dem jungen Falken, dem Weibchen und dem Männchen (Fotos Cyril B.)

Der junge Falke, der dem erwachsenen Weibchen ähnelt, hat ein dunkelbraunes Gefieder, das aus schwarzem über dem ganzen Körper, einschließlich Rumpf und Schwanz gekreuzt wird. Sein Kopf ist etwas blasser.
Während das Männchen, das sein erwachsenes Gefieder um das Alter von zweieinhalb bis drei Jahren erhalten wird, ist heller, gefleckt (und nicht “gestreift”) von schwarz. Sein Kopf und sein Schwanz sind grau.

Die drei haben die schwarze Creme-gestreifte Brust, der Haken Schnabel, dessen Basis ist gelb.

Macht:

In ländlichen Gebieten ist der Falken Falke ein wertvoller Hilfskraft für die Landwirtschaft. In der Tat ist seine Lieblings Beute kleine Säugetiere wie Mäuse, Wühlmäuse und gemeinsame Kälber. Es verbraucht auch Eidechsen und manchmal große Insekten.

Es kann gesehen werden, angreifende Vögel größer oder größer als er, aber dies ist nur zum Zweck des Schutzes seines Territoriums und fernzuhalten jede Gefahr seiner Nachkommen.

In städtischen Gebieten, die Ernährung wurde von der Corif (ornithologischen Zentrum Île-de-France) auf der Ebene der Notre-Dame-de-Paris: 2021 Bälle der Ablehnung wurden gesammelt und analysiert von Jean-Pierre Quéré, Forscher von INRA. Es stellte sich heraus, dass 2/3 der Beute waren Nagetiere, vor allem Feld Wühlmäuse. Da es anscheinend keine in Paris gibt, werden Sie sicher in den Vororten und in den Wäldern von Boulogne und Vincennes suchen.
Die restlichen 1/3 besteht aus kleinen Passanten, die meist Spatzen sind, während in der Regel kleine Vögel nur für ca. 5% in der Ernährung der Turmfalken erscheinen.

Im Winter verbringen die männlichen und weiblichen ein Viertel des Tages der Jagd. Während der Brutzeit bringt das Männchen die Beute zum Nest für die ganze Familie.

Maus zu füttern die Nestles (Foto Cyril B.)

Reproduktion:

Das Paar fängt an, am Nistplatz bis Ende Januar gehört zu werden. Sie werden akrobatische Flüge, Kupplungen durchführen und das Männchen bringt Opfergaben an die Frau in dem Ort, den er für die Zukunft Nest gewählt haben wird. Es wird nur ein Wurf pro Jahr geben.

Paarung des Falken Falken (Foto von Zuzana S.)

Der Falken Falken nimmt alte Raben Nester, Löcher in den Bäumen, Hohlräume in den Klippen und immer öfter nähert sich der Mann durch die Ansiedlung in Wand Hohlräume, Nester von Menschen oder sogar in Blumentöpfen gebaut Auf Balkonen.

Beispiel für einen ungewöhnlichen Ort für einen Falken Falken Nest (Foto Francisco)

Es wird kein Material zur Verfügung gestellt: die Eier werden auf den groben Boden des Nestes gelegt, so oft auf Steinen oder Steinen.

Beispiel der Verlegung auf den Stein (Foto Cyril B.)

Sie sind auch in der Lage, Falken zu Ihrem Haus anzuziehen, indem Sie ein hölzernes Nest errichten und eine Position in der Höhe wählen, und mit einer freien Ansicht, damit Eltern ihre Nachkommen in einer Entfernung überwachen können. Legen Sie das Nest vor dem Monat Januar, wie es in diesem Monat, dass die Falken Falken sind für ein Nest suchen.

Beispiel für Nest und Lage des Falken Falken (Foto Joseph L.)

Das Startdatum des Laichens variiert von 1 bis 3 Wochen von einem Jahr zum nächsten, von einer Region zur anderen, von einem Paar zum anderen. Normalerweise werden Anfang April 3 bis 6 Eier (sehr selten 7) mit einer Größe von 38 x 28 mm, mit einem Intervall von 2 bis 3 Tagen gelegt. Die Anzahl der Eier wird proportional zu der Menge der Lebensmittel, die das Paar findet in Ihrem Jagdrevier.
Die Brut beginnt, bevor das Laichen beendet wird. Auf einer Kupplung von 6 Eiern, wird das Weibchen beginnen, von 4 bis 5 Eier schlüpfen. Auf diese Weise wird es oft einen Unterschied im Alter zwischen den letzten Küken, die später als die erste geboren werden. Dieser Unterschied kann für die schwächsten tödlich sein, wenn die Nahrungsaufnahme nicht ausreicht.

Die Eier haben eine schöne rote Farbe gefleckt Ziegel. In den meisten Fällen wird das letzte Ei gelegt klarer als die anderen.

Beispiel für das letzte Ei (Mitte) klarer als vorherige (Foto Cyril B.)

Die Paarung wird einige Tage nach dem Ende des Laichens fortgesetzt, mit dem Ziel, eine Ersatz Kupplung zu sichern, wenn es zum ersten geschehen würde (Zerstörung durch ein Raubtier, zum Beispiel).

Das Weibchen wird das Grübeln sicherstellen, ersetzt durch das Männchen, nachdem er die Mahlzeit gebracht hat. Das vom Männchen durchgeführte Relais kann von 5 Minuten bis 1 Stunde dauern. Das Weibchen jagt während dieser Zeit nicht.

Sobald die Nestles geboren sind, füttert die Frau die jungen, wärmt Sie, wenn notwendig und bleibt in der Nähe, um die Raubtiere Weg zu halten. Je nach Alter und Erfahrung des Männchens wird er oder Sie am Schnabel der Nestles teilnehmen.

Die kleinen werden mit einer Schicht von unten geboren, die Sie bis das Aussehen des Gefieders behalten werden. Sie öffnen ihre Augen nach ein paar Stunden und sind in der Lage, auf ihren Pfoten stehen nach 1 Woche.

Erste Mahlzeit für Nestles im Alter von ein paar Stunden (Foto-Webcam 2017)

Im Alter von 2 Wochen, die Nestles wird mehr Nahrung benötigen, so dass die Weibchen wieder auf die Jagd.

Die Eltern werden, wie Sie gehen, lassen Sie die kleinen ernähren sich durch Verlassen des Nestes mit Klumpen oder ganze Beute.

Beide Eltern haben eine entscheidende Rolle und Bedeutung während der reproduktiven Periode. Der Tod eines der beiden Mitglieder des Paares würde zum Verlust der Nachkommen führen.

Die Jugendlichen fliegen Weg, nachdem Sie verbrachte etwa 30 Tage im Nest, ermutigt zu gehen von den Eltern, die draußen warten mit dem Essen.
Sobald Sie getauft worden sind, wird der junge bei den Eltern für mindestens einen Monat bleiben, und bis zum Sturz für einige. Sie werden lernen zu jagen und einmal emanzipiert werden Sie sich zerstreuen. Es wird gesagt, dass nur 40% der Reichweite des zweiten Winters überleben wird.

Die Männchen werden Ihre endgültige Gefieder zwischen 2 und 3 Jahre. Und es ist in diesem Alter, zum größten Teil, dass Sie Ihr Paar bilden werden, um sich wiederum zu reproduzieren.

Das Paar ist für das Leben vereint. Je nach Region können die Eltern das ganze Jahr über an Ihrem Nistplatz wohnen. Andernfalls migrieren Sie zu einer günstigeren Umgebung für die Jagd.

Verteilung und Migration:

Der Falke-Falke ist das ganze Jahr über in Frankreich präsent. Es ist teilweise sesshaft, außer im Nordosten und in den Bergen (1000 m über dem Meeresspiegel), wo es Wüsten Nistplätze. Einige Paare, mehr sesshaft, wird gerne Winter in der Nähe der Nistplätze, solange die klimatischen Bedingungen nicht rigoros sind. Die Vögel in Mittel-und Nordeuropa sind Teil MigrantInnen, die von Ende August bis Anfang November nach Süden ziehen.

Der Falke lebt in Europa, Afrika und Asien. Die Bevölkerungen Westeuropas sind eher sesshaft.

Das gelbe entspricht den Regionen, in denen die Art nistet.
Die blaue oder die Art ist im Winter anwesend.
Das Grün zu den Regionen, wo es das ganze Jahr über existiert.

nämlich:

Der Falke nimmt das ultraviolette wahr, das durch den Urin reflektiert wird, der durch Nagetiere ausgestoßen wird, um Ihren Durchgang zu kennzeichnen.

Mögliche Verwirrungen sind mit Falken crécerellettes schwenkt Falken, Squires Falken, Falken, oder Melker.